Donnerstag, 2. Juni 2016

Kalk als Anstrichmittel

Früher wurde Kalk (=Calziumhydroxid) als Anstrichmittel für gemauerte und verputzte Wände verwendet. Wir haben auf moderne Farben bei der Sanierung verzichtet und alle Wände im Bad Liebenzeller Badhaus mit Kalk und Kalkfarbe wieder hergestellt. Technischer Vorteil auch heute noch: Ein Kalkanstrich ist hochporös und damit sowohl feuchte- als auch gasdurchlässig - durch Vermeidung künstlicher Materialien entsteht ein gesundes Raumklima.

Keine Kommentare:

Kommentar posten